Schlagwort-Archive: contentmarketing

„Don’t create. Just document the husstle“. Warum sich gute Inhalte fast von allein schreiben

„Don’t create. Just document the husstle.“ Diese weisen Worte stammen von Gary Vaynerchuk, einem amerikanischen, international bekannten Unternehmer, Autor und Speaker, den ich unglaublich inspirierend finde. Ich möchte heute mit dir hinter diese Aussage blicken und schauen, was du für dich und dein Herzens-Business daraus mitnehmen kannst.

Ich denke es ist kein Geheimnis, wenn ich dir sage, dass richtig guter Content – also hochwertige Inhalte wie Artikel, Postings, Bilder oder Videos – dich und deine Vision in der Welt sichtbar machen. Von allen Seiten hören wir, wie diese großartigen „Content Pieces“ aussehen müssen, damit sie die Botschaften auch wirklich zu den Empfängern transportieren. Und ja, es gibt einige Tricks und Tipps, wie du deinen Content interessanter und auf das nächste Level heben kannst. Jetzt gibt es die einen – und vielleicht zählst du auch dazu –, die tage- und nächtelang an dem perfekten „Content Piece“ arbeiten und sich dann wundern, dass es nicht den gewünschten Erfolg bringt. Und es gibt die anderen, die der Druck und Anspruch, das perfekte Content Stück zu erschaffen, lähmt und sie lieber gar nichts mehr mit der Welt da draußen teilen.

Deine Vision, deine Botschaften und der Mehrwert, den du der Welt zu bieten hast, ist aber unfassbar wichtig! Was ist also die Lösung für diese Challenge?

Punkt 1: Du musst regelmäßig und für deine Zielgruppe wertvolle Inhalte in den sozialen Netzwerken teilen, um gesehen und gehört zu werden – Blog-Artikel schreiben, Postings teilen, Videos veröffentlichen, Live gehen.

Punkt 2: Deshalb musst du dir trotzdem nicht die Nächte um die Ohren schlagen und deine Fantasie zu Höchstformen anspornen.

Um es mit Garys Worten zu sagen: Fang an zu dokumentieren und hör auf, Inhalte zu erstellen.

„Dokumentieren“ heißt nicht, dass du keine Inhalte mehr produzierst. Es bedeutet einfach nur, dass du dir deine Welt, deine eigene, spannende Reise einmal ganz genau anschaust und das, was dort passiert oder bereits geschehen ist, für deine Kommunikationskanäle aufarbeitest und teilst – aus der Vergangenheit, jetzt, aus der Gegenwart und deine Visionen für die Zukunft. Denn – wie ich so gerne sage – ganz viele Geschichten sind schon da und liegen direkt vor deinen Füßen.

Die Zauberformel lautet: Machs nicht zu kompliziert und sei einfach du selbst! Und, fang heute damit an, der Welt da draußen zu erzählen, warum du und eine Vision eine so unfassbare Bereicherung sind.

Ich hoffe ich konnte dich mit diesem Post inspirieren. Wenn du dir Unterstützung für deine Kommunikation wünschst, kontaktiere mich gern für ein kostenloses Erstgespräch. Ich biete darüber hinaus 1:1 Coachings an und bald kannst du auch mein Online-Coaching-Programm „GIVE YOUR VISION your VOICE“ erwerben und dich selbst auf den Weg zu deiner Herzenssprache für dein Herzens-Business machen. Ich freu mich darauf, wenn ich deine Reise begleiten darf.

GIVE YOUR VISION your VOICE!
Deine Lisa

3 gute Gründe, warum Stories dein Herzensbusiness erfolgreicher machen

1.
Gut erzählte Geschichten sprühen nur so vor Emotionen. Authentisch erzählt, weiß deine Zielgruppe danach nicht nur, was du machst, sondern auch warum. Und wenn sie dein Warum überzeugt und begeistert, ist das der sichere Weg ins Herz deiner Kunden.

2.
Wenn du deine Zielgruppe emotional mit deinen Geschichten erreichst, hast du geschafft, wovon viele Unternehmen träumen: Du hast eine Vertrauensbasis geschaffen. Wenn dein Produkt / deine Dienstleistung nicht total konträr zu deiner kommunizierten Vision inkl. Werten ist, werden sie dein Angebot lieben.

3.
Hast du erst einmal eine authentische Geschichte deiner Business-Vision entwickelt, lassen sich zahlreiche Story-Schnipsel davon ableiten. So hast du deiner Zielgruppe immer etwas Interessantes zu erzählen und bist stets präsent in ihren Köpfen – auch, wenn du gerade keine Aktion oder Promo anbieten kannst.

Gib deinem Herzens-Business ein Gesicht – mit authentischen und auf dich zugeschnittenen Geschichten.

GIVE YOUR VISION your VOICE!

Deine Lisa

Wie du mit deinen Postings direkt den Sprung in die Herzen deiner Kunden schaffst

Vielleicht kennst du das: Du schreibst regelmäßig Beiträge für deinen Blog, veröffentlichst täglich Postings auf deinen Social Media-Kanälen und teilst deine Geschichte(n) mit deiner Zielgruppe. Du steckst da eine ganze Menge Zeit und Arbeit rein – aber du hast das Gefühl, dass deine Botschaften nicht so richtig ankommen. Dass du den Unterschied, deinen USP (= Unique Selling Point), warum dein Business also anders ist als die vielen anderen am Markt, nicht richtig rüberbringen kannst. Woran liegt das?

Stories und spannende Inhalte zu teilen ist das Eine. Diesen Content optimal für deine Zielgruppe und deine potenziellen Kunden aufzubereiten etwas ganz Anderes. Ein Schlüssel ist defintiv, dass du dir eine gewisse Liebe zum Detail in deiner Kommunikation aneignest. Du erzählst deine Geschichten bereits? Super! Allerdings reicht das oftmals nicht aus. Denn die Emotionen, also das, warum deine Kunden deine Beiträge nicht nur lesen, sondern du sie mitten ins Herz triffst, verbergen sich im Detail. Je detaillierter du in deiner Beschreibung wirst, je achtsamer du deine Worte auswählst und wirklich in deine Texte reinfühlst, desto einfacher ist es für deine Leser, diese Emotionen auch zu empfinden.

Wenn du also das nächste Mal den Rechner aufklappst, schalt einfach mal deinen Kopf aus und lass dein Herz sprechen. Viel Spaß beim Texten!

GIVE YOUR VISION your VOICE!

Deine Lisa