Wie du dich mit deiner Herzensvision verbindest

Heute möchte ich mit dir einen Gedanken teilen, der dir dabei helfen kann, dich und deine persönliche Geschichte noch stärker mit deiner Botschaft oder Herzens-Vision zu verbinden.

Schreib deine Geschichte auf! Genauer gesagt, deine Heldengeschichte. Ja, du hast richtig gelesen. Schreib auf, wer du bist – was dich ausmacht, welche für dich wichtigen Stationen (beruflich/privat) es in deinem Leben gibt und gab, unvergessliche happy Moments und Erfolge. Und vergiss dabei nicht deine Tiefs und Herausforderungen. Deine Heldengeschichte ist kein aalglatter Lebenslauf. Krisen kennt jeder von uns. Das Spannende daran ist, dass und wie du sie am Ende gelöst hast. Denn dass du heute hier bist und diese Zeilen liest ist der Beweis, dass du sie erfolgreich gemeistert hast. Schau, welche positiven und herausfordernden Aspekte und Ereignisse in deinem Leben einen emotionalen Wert für dich haben und wie sie dich zu dem Menschen gemacht haben, der du heute bist.

Deine Heldengeschichte aufzuschreiben schafft dir Klarheit darüber, warum genau du der oder die Richtige dafür bist, deine persönliche Herzens-Message raus in die Welt zu tragen. Denn oft sind es bestimmte Ereignisse in unserem Leben, die gerade uns dazu befähigen, Botschafter eines bestimmten Themas zu sein.

Folgende 4 Fragen können dir dabei als Orientierung dienen:

1. Wie bist du zu deinem Herzensthema gekommen?
2. Was möchtest du mit deiner Idee in der Welt verändern?
3. Welche Erfahrungen haben dich zu der Person gemacht, die du heute bist?
4. Welche 3 Charaktereigenschaften beschreiben dich am treffendsten?

Integriere die Antworten in deine Geschichte und du wirst sehen, welche Power deine Heldengeschichte für deine Herzens-Vision bekommt – ganz nach dem Motto „Connecting the dots“.

Ich hoffe ich konnte dich mit diesem Post inspirieren!

GIVE YOUR VISION your VOICE!

Deine Lisa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s